Wochenbettbetreuung

Was ist eine Wochenbettbetreuung? Die Wochenbettbetreuung (häufig auch „Nachsorge“ genannt)umfasst acht bis zwölf Wochen, in denen ich zu Ihnen nach Hause kommen und Sie mit Ihrem Baby unterstütze.

In den ersten zehn Lebenstagen besuche ichSie, falls erforderlich, täglich. Danach vergrößern sich die Abstände individuell. Ich beobachte dabei die Entwicklung des Kindes, das Trinkverhalten und die Gewichtszunahme. Versorge den Nabel und berate Sie bei der Pflege und dem ersten Baden. Bei den Wöchnerinnen kümmere ich mich um die Verheilung etwaiger Damm- verletzung oder Kaiserschnittnaht, beobachte die Rückbildung und unterstützen diese u.a. mit Wochenbettgymnastik, leisten Still- und Ernährungsberatung. Ich stehen Ihnen bei allen Unsicherheiten, Sorgen, Ängste, Fragen und Erfahrungen rund um dieses neue Leben zur Seite und verstehe mich als Begleiterin in dieser ersten, besonderen Zeit. Insgesamt stehen Ihnen bis zu 26 Besuche, in dem Zeitraum der erste 12 Wochen zu. Diese werden nach der Hebammengebührenverordnung mit der Krankenkasse abgerechnet. Bitte wenden Sie sich frühzeitig und direkt per E-mail an mich!

Plätze erst wieder ab Mitte Januar 2020!

Kontakt: 

Joëlle Robalino: info@hebamme-joelle.de